Veröffentlicht am von

Voici le discours et l’appel du président:

https://youtu.be/oOLnaq0VnMM

Gedenkminute für Samuel Paty am 2.11.2020, 11:15 Uhr & pädagogische Ideen

Hier finden Sie unseren Aufruf zum Gedenken an Samuel Paty. Zudem haben wir einige pädagogische Aktivitäten für Sie zusammengestellt.

„L’école, c’est notre trésor collectif.“ (Emmanuel Macron)
Wir sind erschüttert über den brutalen Mord an Samuel Paty, welcher am 16.10.2020 von einem islamistischen Terroristen in Conflans-Sainte-Honorine ermordet wurde. Als Lehrer für Geografie und Geschichte thematisierte er das Recht auf Meinungsfreiheit in seinem Unterricht.
Dass im 21. Jahrhundert so ein Mord aus religionsfanatischen Motiven mitten im Herzen Europas möglich ist, lässt uns fassungslos zurück. Wir zeigen uns solidarisch mit der Familie von Samuel Paty, seinen Kolleg*innen und allen Lehrkräften in Frankreich.
Wir werden uns weiterhin als Verein für diesen wertvollen „trésor collectif“ einsetzen, den wir schützen und bewahren möchten.

Der Vorstand von REVE e.V. im Oktober 2020

Siehe auch www.europaverbinden.de/samuel-paty



Zeigen Sie (nicht nur) heute Europa-Flagge und schicken Sie Ihre persönlichen Europa-Bilder an raum@europaverbinden.de. Merci beaucoup!

Europatag in Dresden. Am 9. Mai 2020 auf der Prager Straße.
In der Chemnitzer Straßenbahn
Unser langjähriges Mitglied Claudine Bats mit interessanten Lektüre-Tipps

Hier der Link zum spannenden Paris-Blog von Wolf Jöckel


Die Studentenrevolte 1950 an der deutsch-französischen Grenze: ein Beitrag des SWR


Videobotschaft des erweiterten REVE-Vorstands an alle Mitglieder (29.3.20)


RÊVEs valise européenne gewinnt Prix Rovan 2020

Die valise européenne, die RÊVE an frankophone Fremdsprachenassistent*innen verteilt, die an deutschen Schulen arbeiten, hat einen der drei Prix Rovan 2020 gewonnen – die europadidaktische Material- und Gegenstandssammlung wird an 50 Assistent*innen verteilt und soll sie motivieren, Themen der Europadidaktik in die Klassenzimmer zu bringen. Der von der Vereinigung deutsch-französischer Gesellschaften für Europa (VDFG) ausgelobte Preis ist mit 1000€ dotiert und wurde am 25.01.2020 durch die französische Botschafterin, i.E. Anne-Marie Descôtes verliehen.